Angebote  Kinderspaß

Das Geheimnis der schwarzen Diamanten

Bild: Stefan Ziese

Wie kommt die Kohle in die Erde? Und vor allem: Wie kriegt man sie da wieder raus?

Die Kinder werden durch ein museumspädagogisches Programm auf spielerische Weise mit dem Thema vertraut gemacht.

Das Wittener Muttental war eines der ersten Zentren des Bergbaus. Die Flöze befinden sich hier nahe der Erdoberfläche und so konnte die Kohle bereits vor 500 Jahren ohne großen technisch-maschinellen Aufwand im Tage- und Stollenbau gewonnen werden.

Den harten und beschwerlichen Arbeitsalltag eines Bergmanns können die Kinder bei diesem Programm hautnah nachempfinden. Ausgerüstet mit Arbeitskleidung und einem Grubenwagen, der mit Abbaugerät, Öllampe, verschiedenen Kohlesorten und historischen Fotos bestückt ist, gilt es, dem Geheimnis der schwarzen Diamanten auf die Spur zu kommen. Für alle Kindergartenkinder geht es hierbei auf die Suche nach dem „Schatz der Bergleute“.

Auf spielerische Weise erforschen die Kinder unter fachkundiger Anleitung im 130 m langen Nachtigallstollen die Entstehung der Kohle, die Gefahren der Arbeit unter Tage und machen sich durch Ausprobieren mit dem Gebrauch von Werkzeug und Grubenlampe vertraut.

Wetterfeste Kleidung und gutes Schuhwerk erforderlich.

Anfahrt und Umgebung

Weitere Angebote in Kinderspaß