Ute Hoeschen

Ausstellung „Begegnung mit Natur und Industrie“

Bild: Jan Romero

Natur und Industrie, zwei zentralen Themen im Werk der Hammer Künstlerin Ute Hoeschen, widmet sich die letzte Sonderausstellung 2017 im Museum Haus Martfeld.

In unterschiedlichen Techniken – Grafik-Malerei-Plastik – verarbeitet Hoeschen Landschaftsmotive von Urlaubsaufenthalten u.a. auf Sylt als auch Eindrücke aus der industriellen Vergangenheit der Region.

Die häufig großformatigen Arbeiten kennzeichnet eine vehemente gestische Pinselschrift, das Kolorit orientiert sich nicht ausschließlich an der Vorlage, leuchtende, mitunter grelle Nuancen steigern den atmosphärischen Eindruck der Kompositionen.

Die Besucher erwarten expressive, stimmungsvolle Meer-und Dünenlandschaften, kontrastierend dazu nahsichtige Einzelsujets von verlassenen Standorten des Bergbaus, der Eisen-und Stahlgewinnung.

Weitere Informationen unter: www.ute-hoeschen.de

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Samstag und Sonntag von 12 bis 17 Uhr
Kosten: 1 EUR pro Person
Infos unter:
Stadt Schwelm – Fachbereich Schule, Kultur, Sport
Haus Martfeld 1, 58332 Schwelm
Telefon: 02336.801273
Email: greif@schwelm.de

Haus Martfeld in Schwelm

Weitere Events in Schwelm